Suchmaschinenoptimierung 2015 - Trends und Ausblick

29.12.2014

Pünktlich zum Jahresende häuft sich wie jedes Jahr aufs Neue ein großer Projektberg an. Alles muss irgendwie noch vor Weihnachten fertig werden. Webseitenrelaunch samt Suchmaschinenoptimierung und auch gleicht direkt top Rankings. Die Wunschliste zu Weihnachten ist groß. Wir waren diesmal vorbereitet und haben unser Team rechtzeitig vergrößert und geschult und konnten so auch die Jahres-End-Rally erfolgreich meistern.

Jetzt ist das große Fest vorbei und alle schauen gespannt in Richtung 2015.

SEO Trends und Entwicklungen – ein Blick in die Glaskugel

Das wohl eindrucksvollste Projekt war eines dieser, die noch vor Weihnachten zünden mussten. Angefangen vom neuen Screendesign, das natürlich responsive und „cool" daherkommen musste, bis hin zu SEO optimierten Inhalten. Und noch während der Phase der Erstellung der Designs kam der Hinweis:

„So viel Text... Die Leute wollen doch gar nichts lesen."

Nun dieses Zitat ist in meinen Augen der konsequente Fortgang des Themas hochwertige Online-Inhalte. Denn wenn diese völlig falsche Annahme auch nur im kleinsten Ansatz richtig wäre, drängt sich doch die folgende Frage buchstäblich auf: Warum wurde dann wohl ein Buch wie Harry Potter über 400 Millionen Mal verkauft und steht in der Top 20 Liste der meistverkauften Bücher? Auf Platz 1 die Bibel mit 2 bis 3 Milliarden Exemplaren. Am grafisch bebilderten Buchdeckel kann es bei Weitem nicht liegen. Die Bücher wurden verschlungen weil die Inhalte –also der Content- so gut war, dass die Leute ganze Ausgaben den Händlern aus den Händen rissen und die Autoren wie Joanne K. Rowling kaum mit den neuen Inhalten hinterherkamen.

Suchmaschinenoptimierung wird 2015 nicht nur eine reine Textoptimierung sein. Vielmehr wird 2015 das Jahr werden, indem es darum geht Inhalte im Web so zu präsentieren, dass diese eben von den Besuchern verschlungen werden. Gleichzeitig müssen Online-Marketing Experten dafür sorgen, dass Elemente wie eine gezielte Call to Action und einer ausgeklügelten Kanalisierung der Besucherströme erreicht wird. SEO 2015 wird noch komplexer und definitiv kein Thema für „das machen wir mal nebenbei mit" werden.

Suchmaschinenoptimierung für Google?

Im Prinzip könnte man auf dem deutschen Markt beim Wort Suchmaschinenoptimierung auch durch Google-Optimierung ersetzen. Denn trotz wilder Forderungen nach mehr Wettbewerb am Suchmaschinenmarkt wird auch 2015 Google seine dominierende Marktstellung nicht verlieren. Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram und Co. ergänzen das Web und werden zusätzlich benötigt, um Vertrauen beim Besucher zu schaffen und zu erhöhen. Aktuell ist kein neuer Dienst erkennbar, der die Marktmacht von Google in einer spürbaren Weise auch nur beeinträchtigen könnte. Somit bleibt auch 2015 die Zielsuchmaschine bei der Suchmaschinenoptimierung ganz klar Google.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2015 und wünschen allen einen guten Start!

Weitere Einträge im Seotrust Newsbereich:


» nächster Eintrag 2015